Jubiläumsturnier beim Hochneukircher Tennis-Club

Endlich ist es wieder soweit. Nach einem Jahr Corona bedingter Pause gibt es am Wochenende vom 30.07.-01.08. die mittlerweile 25. Auflage des Jakob-Hombach-Gedächtnisturniers beim Hochneukircher Tennis-Club.

Die Jubiläumsausgabe soll ein ganz besonderes Turnier werden. Die Organisatoren hoffen, dass die Inzidenzwerte einen reibungslosen Verlauf ermöglichen und hochklassige Matches auf der Anlage des Clubs mit entsprechendem Rahmenprogramm und in der gewohnt familiären Atmosphäre ausgetragen werden können.

In diesem Jahr ist das Turnier wieder für die Klasse Herren offen als Ranglistenturnier und ohne jegliche Beschränkungen ausgeschrieben. Auf Grund des Preisgeldes in Höhe von insgesamt € 1.800,00 ist das Turnier durch den Tennisverband in die Kategorie A6 eingestuft.

Der Hochneukircher Tennis-Club hofft auf zahlreiche Meldungen, auch von jungen, aufstrebenden Spielern aus dem Tenniskreis, die bislang bei diesem Turnier noch nicht gespielt haben. 

Anmeldungen können über mybigpoint erfolgen (https://spieler.tennis.de/web/guest/turniersuche?tournamentId=466378).

Der Hochneukircher Tennis-Club heißt natürlich auch alle Zuschauer herzlich willkommen, die an diesem Wochenende spannendes Tennis sehen möchten.

Foto & Text: Hochneukircher Tennis-Club

Protokoll zur Mitgliederversammlung vom 19.05.21

Am 19.05.21 fand unsere diesjährige Mitgliederversammlung des Tennis-Kreis Mönchengladbach statt. Auf Grund der zu diesem Zeitpunkt geltenden Corona-Schutzverordnung wurde die Mitgliederversammlung online via Zoom durchgeführt. Hier sind das Protokoll und der Bericht der Kreisjugendwartin verfügbar. Der Kassenbericht bzw. Haushaltplan für 2021 kann bei Interesse über den Tennis-Kreis angefordert werden.

Mitgliederversammlung am 29.10.2020 fällt aus

Sehr geehrte Mitglieder des Tenniskreis Mönchengladbach,

 
aufgrund der hohen Zahlen der Coronapandemie müssen wir leider unsere Mitgliederversammlung

am 29. Oktober 2020 im GHTC Mönchengladbach absagen.

 

Wir werden im Vorstand des Tenniskreis Mönchengladbach beraten, ob wir die Mitgliederversammlung im Umlaufverfahren abhalten sollen.
Weitere Informationen hierzu werden folgen.
 
Viele Grüße
 
Bettina Schlange-Röhrhoff
1. Vorsitzende
Tenniskreis Mönchengladbach

1. Herren des TC Giesenkirchen steigen in 1. VL auf

Als krasser Außenseiter und Aufsteiger gestartet, ließ die 1.Herrenmannschaft des TC Giesenkirchen Spieltag für Spieltag Ihren Gegnern keine Chance und krönte sich am Ende verdient zum Meister in der 2. Verbandsliga.  Umso schöner war der Erfolg, weil man diesen auch noch am letzten Spieltag mit einem Heimspiel besiegeln konnte. Man gewann gegen die zweite Mannschaft von Bundesligist Blau Weiß Krefeld mit 6:3.

Das Team von links nach rechts: Tobias Peschkes, Niclas Jutz, Dennis Ludwig, Cedric Stanke, Tobias Leineweber, Tim Ludwig und Robert Heyes

Wir gratulieren der ersten Mannschaft von TCG zum Aufstieg und wünschen Ihr viel Erfolg im Spieljahr 2021.

Die Tennissaison in Hochneukirch nimmt wieder Fahrt auf!

„So allmählich ist wieder eine Art Clubleben auf der Anlage zu spüren“ lautete die hoffnungsvolle Botschaft des 1. Vorsitzenden Max Klöters (Foto) um gleich wieder einzuschränken „natürlich mit aller gebotener Vorsicht und Einhaltung der vorgeschriebenen Maßnahmen.

Lange Zeit war es auch für den Hochneukircher TC fraglich, wann und vor allem wie die Mitglieder wieder zurück auf die Anlage konnten um ihrem Hobby nachzugehen.

Eine spannende Zeit auch für den Vorstand, der trotzdem weiter tagte und sogar die erste Vorstandssitzung als Videokonferenz abhielt. „Die gesamte Clubanlage wurde im Frühjahr vorsorglich für den Spielbetrieb präpariert, damit unsere Mitglieder sofort loslegen konnten, sobald die Behörden grünes Licht geben.“ Seit geraumer Zeit sind die nötigen Freigaben unter Auflagen erfolgt und die Anlage wieder bespielbar. Aktuell wird wieder fleißig trainiert und gespielt im Club an der Peter-Busch- Strasse und auch die aktuelle Medensaison ist terminiert und im vollen Gange. Leider war der HTC auch wegen der behördlichen Auflagen in Bezug auf Veranstaltungen und Publikumsverkehrs gezwungen, dass traditionelle Jakob-Hombach-Turnier in diesem Jahr ausfallen zu lassen. „Dafür werden wir das Turnier im kommenden Jahr zum 25-jährigen Jubiläum umso größer organisieren“ verspricht Klöters, der aktuell mit seiner Vorstandsmannschaft die interne Clubmeisterschaft organisiert, die im August startet und mit dem Finalwochenende am 26.9.2020 endet. Die Lust auf Tennis ist bei den Mitgliedern ungebrochen. „Wegen der hohen Nachfrage bei unseren Mitgliedern bieten wir wie im Vorjahr wieder 14 unterschiedliche Spielkategorien an.“ Insgeheim schwingt dabei auch die Hoffnung mit, dass am Endspielwochenende Ende September dann auch die Clubmeister gebührend im Kreise der Mitglieder geehrt werden können. „Als Verein sind wir uns natürlich weiterhin der aktuellen Situation sehr bewusst. Wir konnten und können uns aber jederzeit auf unsere Mitglieder verlassen, die das Hygienekonzept hervorragend unterstützt und umgesetzt haben.“ Sicherlich wird es mit dieser Disziplin möglich sein, den Clubmeistern die gebührende Ehre am Finaltag zukommen zu lassen. Es wäre nach dieser einschneidenden Zeit sicher allen Beteiligten zu gönnen.

Text & Bild: HTC

Zur Werkzeugleiste springen